Nach 609 Tagen ……

…… fiel endlich wieder ein Startschuss für mich!
So viele Tage sind seit dem 06. Mai 2012 vergangen.
Dem Tag, an dem ich beim Team-Cup in Bernhausen den letzten Startschuß hörte und verletzt den Wettkampf beenden musste.
Dazwischen liegt eine Zeit, an die ich mich vorerst nicht zurückerinnern möchte.
Weiterlesen

aurango – mein neustes Projekt zur Sponsorensuche!

Da ich schon immer offen dafür bin neue Wege zu beschreiten, habe ich mit großem Interesse den Erläuterungen der „aurango“-Verantwortlichen gelauscht, die mich einluden an ihrem neuesten Projekt „Crowdfunding“ teilzunehmen.
Einer neuen Möglichkeit der Sponsorensuche.
Nachdem die Aktion erst kürzlich gestartet ist – sieht man bereits dass der Versuch klappen könnte. Egal wie es ausgeht – Erfahrungen sammeln ist in jedem Fall wichtig, ungemein spannend und sehr interessant.
Wer mehr erfahren möchte schaut sich mein „aurango-Projekt“ an:
www.aurango.com
oder liest was die Süddeutsche Zeitung darüber schreibt:
www.sueddeutsche.de
aurango_banner1

 

 

DLV Teamwoche in Kienbaum

Vom 23. bis 27. Oktober fand im Bundesleistungszentrum in Kienbaum die diesjährige Teamwoche der Mehrkämpfer des DLV statt.
Eingeladen waren Mitglieder der Bundeskader (A, B, und C) zum gegenseitigen Kennenlernen, zum Trainieren und zum Planen der anstehenden Saison 2014.Kienbaum1a
Weiterlesen

Rehazeit und Aufbautraining sind beendet

Nachdem nun fast acht Monate seit meiner OP vergangen sind und intensive Reha- und Aufbaumaßnahmen durchgeführt wurden, bin ich unendlich glücklich, meinen sportlichen Weg dort fortzusetzen, wo ich ihn zu Beginn des Jahres unterbrechen mußte.
Ich bedanke mich bei allen die mir in der schwierigen Zeit geholfen und beigestanden haben und freue mich in Zukunft wieder Erfolgsberichte und positive Meldungen zu verkünden.
Eure Christina

Operation soll Christina Kiffe helfen

DA-Echo: 27.02.2013

Operation soll Christina Kiffe helfen

Leichtathletik – Ermüdungsbruch im Schienbein macht Eingriff bei ASC-Athletin nötig

Mehrkampf-Talent Christina Kiffe vom ASC Darmstadt lässt sich am Schienbein operieren. Damit soll die fast einjährige Leidensgeschichte der 20 Jahre alten Kaderathletin ein Ende finden.
Weiterlesen

2012 – Ein verflixtes Jahr

Die ärztlich verordnete Schonzeit wurde strikt eingehalten, danach das Training wieder aufgenommen und alles verlief zunächst planmäßig.
Die Aufbauphase wurde zielstrebig erledigt und mit einem kurzen Trainingsaufenthalt, im September 2012, auf Mallorca abgeschlossen.
Weiterlesen

Trotz Verletzung – Glück im Unglück

Nach einem weiteren erfolgreichen Test bei der Bahneröffnung in Herne, mit erneuter Bestleistung im Speerwurf, stand am letzten Sonntag die erste Runde des  TEAM-Cup 2012, in Bernhausen, auf dem Plan. Die Disziplinen 60 m, Weitsprung, Kugelstoßen und 150 m waren angesagt.
Ich begann den Wettkampf motiviert und ohne irgendein Handicap, mit 7,89 sek. über
60 m, was neue persönliche Bestzeit war.
Das Einspringen beim Weitsprung verlief super – was auf einen richtig guten Wettkampf hoffen lies. Der erste Versuch war dann auch richtig weit, allerdings übertreten und damit ungültig. Im zweiten Versuch begann dann das Unglück.
Weiterlesen

Christina Kiffes Visitenkarte: Silber

DA-Echo: 01.02.2012 (revo) / Auszug

Leichtathletik – Rang zwei bei den deutschen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften

 

 

 

 

Christina Kiffe startete stark in die Aktivenklasse der Leichtathleten. Die 19 Jahre alte Abiturientin des ASC Darmstadt – vergangenes Jahr zweifache deutsche A-Jugendmeisterin – belegte beim ersten offiziellen Auftritt bei den Frauen Rang zwei bei den deutschen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften (wir haben berichtet).
Weiterlesen